KW-41-2015: Leonard Cohen und … die DDR. Aus zwei wird eins. Heute vor 25 Jahren, am 3.10.1990 wurde aus der einstigen DDR und der BRD eins. Roger Waters von Pink Floyd, ein bekennender Fan des kanadischen Singer/ Songwriters führte im gleichen Jahr sein “The Wall” auf und 300.000 Menschen aus und Ost und West sahen und hörten zu. Leonard Cohen trat zwar seit Beginn seiner Karriere in Westberlin und ab 1990 auch im geeinten Berlin auf, in Ost-Berlin oder in der DDR trat er jedoch nie auf.

Hinterlasse eine Antwort