Archiv für den Autor: ChristofGraf

LC-julespicturepalace

KW-50-2017: Leonard Cohen und … John Lennon? Nein, Julian Lennon! Kein geringerer als John Lennon`s Sohn Julian Lennon agierte als Backstage-Fotograf beim TOWER OF SONG – Tribute To Leonard Cohen – Concert am 6.11.2017. Looking forward to the upcoming photo-vernissage or to the book….with many more pics

LC-julespicturepalace

“I have always felt that I have observed life in a different way to others… Music has always been one creative outlet for me, but now I’m happy to add another one too,
that being photography”, says Julian Lennon on his Website about his Obsession for photography.

http://www.julianlennon.com/photography/

Auf seinem INSTAGRAM-Account veröffentlichte Julian Lennon heute Schnappschüsse seiner Fotografier-Kunst beim “Tower Of Song – A Memerial Tribute To Leonard Cohen” – Konzert am 6.11.2017. Geplant ist ein Buch oder eine diesbezügliche Ausstellung. https://www.instagram.com/julespicturepalace/

Dort schreibt er unter julespicturepalace: “A small selection of ‘behind the scenes’ low-res pics, from The Leonard Cohen Tribute Concert rehearsals…
#Love

 

 

 

BJM-DanceMe-1

KW-49-2017: LEONARD COHEN & BALLETT. #Dance Me \ music by Leonard Cohen – BJM – Les Ballets Jazz de Montréal – Dance Me \ music by Leonard Cohen. Am 9.Dezember 2017 gab es in Montreal die letzte Vorstellung. 2018 tourt das Ensemble u.a. durch Frankreich.

danceme2

dance_me_bjm_7y4a7365

Leonard Cohens Lieder zu tanzen, war die mutige Herausforderung von Louis Robitaille, dem künstlerischen Leiter der BJM Company (früher bekannt als Montreal Ballets Jazz). Die Idee, die vor fast vier Jahren ins Leben gerufen wurde, hatte die Zustimmung des Sängers erhalten. Leonard Cohens Dance Me \ musique wurde  vom 5. Dezember 2017 bis Samstagabend 9. Dezember 2017 im Théâtre Maisonneuve am Place des Arts/ Montreal/ Canada präsentiert.

Damit ist Dance Me eine ideale Ergänzung zu dem “Tower Of Song”-Gedenkkonzert and der ” A Crack In Everything”-Ausstellung, um Leonard Cohens Lieder am Leben zu erhalten.

BJM ist die einzige Firma, die Cohen tanzen darf. Exklusivrechte wurden für die nächsten fünf Jahre ausgehandelt. Nach Montreal ist bereits eine Tournee mit Stationen in Toronto, Ottawa und Sherbrooke sowie in den USA und Frankreich geplant.

BJM-DanceMe-1

 

From their early days to their work with some of the leading names in contemporary dance, the BJM have been in constant transformation. Crystal Pite, Wen Wei Wang, Cayetano Soto and Aszure Barton have all created pieces for the company. Dance Me, a new work that will receive its world premiere during the Danse Danse season, is based on the repertoire of Leonard Cohen. In five seasons that reflect five stages in the late singer– songwriter’s life, Dance Me will paint a multifaceted portrait of the man who wrote Hallelujah. Dance, music and videos are all part of the show. Time and time again, from Gilles Vigneault to Jacques Brel, the BJM have demonstrated their love of music. This new work brings Leonard Cohen’s compositions to the stage in Dance.

 

Tanz & Musik – Die Songs / Chansons / Songs Leonard Cohen

Suzanne

(1967)

So Long, Marianne

(1967)

Famous Blue Raincoat

(1971)

Lover, Lover, Lover

(1974)

Hallelujah

(1984)

First We Take Manhattan

(1988)

Tower of Song

(1988)

Everybody knows

(1988)

Here It Is

(2001)

Dance Me to the End of Love

(live in London, 2009)

Boogie Street

(live in London, 2009)

Nevermind

(2014)

Steer Your Way

(2016)

It Seemed the Better Way

(2016)

String Reprise / Treaty

(2016)

A Thousand Kisses Deep

(poème / poem)

 

More Infos : https://www.dansedanse.ca/en/bjm-les-ballets-jazz-de-montreal-dance-me

CASH-liveinmontrei1994

KW-49-2017: Leonard Cohen und … Johnny Cash. Von letzterem erscheint zu Weihnachten eine Neuauflage der umfangreichen LP-Box “Unearthed”. Mit dabei die LEONARD COHEN – Coverversion “Bird On A Wire”.

johnny_cash_unearthed_lp_box

CASH-liveinmontrei1994

Im letzten Jahrzehnt seiner 50-jährigen Karriere hat Johnny Cash sein musikalisches Vermächtnis mit einem atemberaubenden finalen Werk getoppt. Mit Rick Rubin nahm er eine Reihe reduzierter Alben auf. Diese Alben haben Cash als herausragenden Künstler neu etabliert; sie liefern zudem ein bemerkenswertes finales Kapitel zu seinem außerordentlichen Lebenswerk.

Im November 2003, zwei Monate nach Cashs Tod, hat Rubins Label American Recordings „Unearthed“ veröffentlicht, ein umfassendes Box-Set mit hauptsächlich unveröffentlichtem Material, welches Cash während seiner letzten Lebensjahre aufnahm. Ursprünglich sollte diese Box zu Ehren der zehnjährigen Zusammenarbeit zwischen Cash und Rubin veröffentlicht werden. Die finalen Mixe wurden Cash zugeschickt, jedoch starb er, bevor er sie jemals hören konnte. Die Aufnahmen, die sich von emotionalen Balladen und ausdrucksstarkem Rockabilly bis hin zu tiefgründigen Gospel und Klassik Covers erstrecken, umschließen Cashs breitgefächerte musikalische Vision und erweisen seiner ikonischen Karriere die letzte Ehre.

Um das andauernde und einflussreiche Vermächtnis des „Man in Black“ zu feiern, haben American Recordings und Universal Music diese kompakte Sammlung erstmals als Vinyl-Veröffentlichung neu konfiguriert. Die 79 Tracks von „Unearthed“ verteilen sich auf neun high-quality 180-gramm LPs, während die originale Verpackung der CD-Box auf das LP-Format angepasst wurde.

Die „Unearthed“-Vinyl Box beinhaltet zwei gebundene Bücher in LP-Größe in einem Schuber aus schwarzem Stoff. Eines der beiden Bücher enthält die 9 LPs, während es sich bei dem anderen um einen 60-seitigen Bildband handelt – mit ausführlichen Liner Notes der Journalistin Sylvie Simmons, die bei einem fünftägigen Interview in Cashs Zuhause in Tennessee entstanden, und Kommentaren von Cash und Rubin zu jedem Song. Darüber hinaus bietet das Buch eine große Auswahl an Fotografien der Aufnahmesessions sowie ein paar der letzten Fotos, die jemals von Cash gemacht worden sind.

„Unearthed“ ist in fünf verschiedene Themenbereiche aufgeteilt. Who’s Gonna Cry fokussiert sich auf akustische Solo-Aufnahmen, wobei Cash auf einige seiner klassischen Lieder seines legendären Katalogs zurückkommt. Trouble In Mind bietet elektrisierende Performances: mit Gastauftritten von Tom Petty and the Heartbreakers, Carl Perkins und Mitgliedern der Red Hot Chili Peppers sowie mit Cashs Ehefrau und langjährigen Duettpartnerin June Carter Cash. Redemption Songs ist hauptsächlich akustisch und zeichnet sich durch Duette mit Joe Strummer, Fiona Apple, Nick Cave und Glen Campbell aus.

Mit darauf enthalten auch Leonard Cohen`Bord On A Wire, den Cash oft auch live performte.

 

z.B. 1994 – Live in Montreux:

https://www.youtube.com/watch?v=eP9_i8VCa_A

z.B. 1994 in einer US TV – Show

https://www.youtube.com/watch?v=5XFk0mlqmYg

z.B. Johnny Cash sings “Bird on a Wire” on Jon Stewart’s old show

https://www.youtube.com/watch?v=Fh6zyJyrrQI

und hier der Songtext, sung by Johnny Cash:

https://www.youtube.com/watch?v=PMt3eM0HrOM

 

Dazu in der Box auch: Gospel Musik anhand von 15 altehrwürdigen Gospel-Klassikern. Best Of Cash On American bietet eine unvergessliche Auswahl von 15 Liedern, welche die Highlights von Cashs ersten vier Alben mit Rubin waren.

Titelliste:

Who’s Gonna Cry

Side A
1. Long Black Veil
2. Flesh And Blood
3. Just The Other Side Of Nowhere
4. If I Give My Soul
5. Understand Your Man

Side B
1. Banks Of The Ohio
2. Two Timin’ Woman
3. The Caretaker
4. Old Chunk Of Coal
5. I’m Going To Memphis

Side C
1. Breaking Bread
2. Waiting For A Train
3. Casey’s Last Ride
4. No Earthly Good

Side D
1. The Fourth Man In The Fire
2. Dark As A Dungeon
3. Book Review
4. Down There By The Train

Trouble In Mind

Side A
1. Pocahontas
2. I’m A Drifter
3. Trouble In Mind
4. Down The Line

Side B
1. I’m Movin’ On
2. As Long As The Grass Shall Grow
3. Heart Of Gold
4. The Running Kind

Side C
1. Everybody’s Trying To Be My Baby
2. Brown Eyed Handsome Man
3. “T” For Texas
4. Devil’s Right Hand

Side D
1. I’m A Drifter
2. Like A Soldier
3. Drive On
4. Bird On A Wire

Redemption Songs

Side A
1. A Singer Of Songs
2. The L & N Don’t Stop Here Anymore
3. Redemption Song
4. Father And Son

Side B
1. Chattanooga Sugar Babe
2. He Stopped Loving Her Today
3. Hard Times
4. Wichita Lineman

Side C
1. Cindy
2. Big Iron
3. Salty Dog
4. Gentle On My Mind

Side D
1. You Are My Sunshine
2. You’ll Never Walk Alone
3. The Man Comes Around

My Mother’s Hymn Book

Side A
1. Where We’ll Never Grow Old
2. I Shall Not Be Moved
3. I Am A Pilgrim
4. Do Lord
5. When The Roll Is Called Up Yonder
6. If We Never Meet Again This Side Of Heaven
7. I’ll Fly Away
8. Where The Soul Of Man Never Dies

Side B
1. Let The Lower Lights Be Burning
2. When He Reached Down
3. In The Sweet By And By
4. I’m Bound For The Promised Land
5. In The Garden
6. Softly And Tenderly
7. Just As I Am

Best Of Cash On American

Side A
1. Delia’s Gone
2. Bird On A Wire
3. Thirteen
4. Rowboat

Side B
1. The One Rose (That’s Left In My Heart)
2. Rusty Cage
3. Southern Accents
4. The Mercy Seat

Side C
1. Solitary Man
2. Wayfaring Stranger
3. One
4. I Hung My Head

Side D
1. The Man Comes Around
2. We’ll Meet Again
3. Hurt

 

41G3meB8CzL

KW-49-2017: Oh no, not another nobel prize for bob dylan again. Nobelpreisverleihung 2017 heute. Der Preis für Literatur geht an: Kazuo Ishiguro . Und im Gegensatz zu Bob Dylan erscheint er bei der heutigen Verleihung. Bob Dylans Nobelpreisrede gibts jetzt auch als Buchform.

41G3meB8CzL719ZBWOiBGL

Anders als die Wissenschafts-Nobelpreise, die jeweils für eine einzelne herausragende Leistung verliehten werden, zeichnet der Literaturnobelpreis das gesamte Werk eines Schriftstellers aus. Die Auswahl dürfte der 18-köpfigen Jury nicht ganz leicht fallen. Alfred Nobels Maßgabe, der Preis solle an ein “in idealer Weise herausragendes Werk” verliehen werden, lässt einigen Deutungsspielraum.

Dennoch gilt der Literatur-Preis als der bedeutendste unter allen Nobelpreisen. Und: Kaum ein Preisträger musste ihn mit jemand anderem teilen. Viermal jedoch gab es zwei Preisträger: 1904, 1917, 1966 und 1974.

Der Literatur-Nobelpreis 2017 geht an Kazuo Ishiguro Der sagt:  “Die Welt befindet sich in einem sehr unsicheren Moment und ich möchte hoffen, dass alle Nobelpreise eine Kraft für etwas Positives” in dieser Situation sein könnten”…und er werde auch zur heutigen Verleihung kommen sagte, nachdem er von seiner Ehrung erfuhr. Er hat  bereits zugesagt. Das ist ganz sicher eine Replik auf die ausbleibende Reaktion des Preisträgers 2016, Bob Dylan, der lange gar nichts von sich hören ließ, zur feierlichen Preisvergabe Patti Smith sozusagen als Vertretung schickte und sich die Auszeichnung erst in diesem Frühjahr persönlich abholte.

Die Nobelreisprede von Bob Dylan gibt es jetzt auch in Buchform oder gesprochen auf YOUTUBE.

Quelle:

https://www.youtube.com/watch?v=6TlcPRlau2Q

nobelprize

BobBook

https://www.nobelprize.org/nobel_prizes/literature/laureates/2016/dylan-lecture.html

KW-49-2017: Bob Dylan baut am nächsten Kapitel seiner Neverending Tour: Die ersten Tourdaten für 2018 sind schon heraus, diese Woche wurden sie komplettiert. Seit gestern gibt es die Deutschland-Tickets.

Der allgemeine Vorverkauf startete am 8. Dezember 2017, 10:00 Uhr  auf ticketmaster und eventimMagentaEINS-Kunden konnten ab dem 06. Dezember 2017 um 10:00 Uhr Karten im Vor-Vorverkauf erwerben.

Die ersten Europa-Tournee waren dieitalienischen, für die es schon früher Tickets gab. Nach den dt. Terinen wurde der Europatourstart vorverlegt und beginnt derzeit im Mätrz in Portugal.

Bob Dylan live 2018

  • 12.04.2018, Neu-Ulm, Ratiopharm Arena
  • 18.04.2018, Leipzig, Arena
  • 19.04.2018, Krefeld, Königpalast
  • 21.04.2018, Bielefeld, Seidensticker Halle
  • 22.04.2018, Nürnberg, Frankenhalle
  • 23.04.2018, Baden-Baden, Festspielhaus

Der dazugehörige Pressetext von Livenation:

Bob Dylan im April 2018 live
Bedeutendster Interpret der Rock-Ära

Als einziger Rockmusiker mit Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet

Konzerte in
Ulm/Neu-Ulm, Leipzig, Krefeld, Bielefeld,
Nürnberg & Baden-Baden

Bob Dylan gilt ohne Zweifel als wichtigster einzelner Interpret der Rock-Ära, als Inkarnation einer Gegenkultur und Songschreiber des Jahrhunderts. Der Ausnahmekünstler bedeutet „für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik“, schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Die überragende Bedeutung von Bob Dylan fand auch in der Verleihung des Nobelpreises für Literatur Ausdruck, den er als bisher einziger Musiker erhielt. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die große Anerkennung des genialen Singer/Songwriters in der Musikwelt. Im Frühjahr 2018 kommt der Wegbereiter der Folk- und Rockmusik, dessen Gesamtauflage mehr als 110 Millionen Tonträger beträgt, zu Live-Konzerten nach Deutschland. Zwischen dem 12. und 23. April gastiert er in Ulm/Neu-Ulm, Leipzig, Krefeld, Bielefeld, Nürnberg und Baden-Baden.

Bob Dylan erfand sich immer wieder neu, wandelte sich, wechselte die Richtung, tauchte ab, um dann erneut kometenhaft aufzusteigen. Dylan ließ sich nicht vereinnahmen, er bestimmte Tempo, Rhythmus und Inhalt. Er definierte mit seinen Songs Ideale, Ängste, Stimmungen von Generationen. Die Poesie seiner Texte und die Lyrik seiner Lieder verliehen ihm literarische Qualität, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein politisches Verständnis machten ihn zum natürlichen Sprachrohr der Jugend, deren Aufbruch er in den 60er Jahren mit initiierte und begleitete.

Dylan-Songs sind nicht nur Klassiker, sondern lebensnahe Dichtung. Viele von ihnen sind in die amerikanische Literatur eingegangen: „The Times They are A-Changin’ “, „Blowin’ in the Wind“, „Like a Rolling Stone“, „A Hard Rain’s A-Gonna Fall“, „Chimes of Freedom“ – um nur einige zu nennen.

„Blowin’ in the Wind“, der wohl bekannteste Song aus der Feder von Bob Dylan, beschreibt das Lebensgefühl seiner Generation. Dieses Lied, in den frühen 60er Jahren geschrieben, von unzähligen Künstlern wie Joan Baez oder Pete Seeger interpretiert, begründete seinen Mythos. Die New York Times bezeichnete ihn als „Shakespeare des 20. Jahrhunderts“. Bob Dylan, der eigentlich Robert Allen Zimmerman heißt, in dem Dorf Duluth (Minnesota) geboren wurde und in der nahegelegenen Grubenstadt Hibbing aufwuchs, erzielte eine Wirkung wie vor und nach ihm kein zweiter Protagonist der Popkultur. Seine Texte befreiten die Rockmusik von ihrer Banalität. „Erst nachdem ich Dylan intensiv gehört hatte, achtete ich peinlich genau auf Texte, auf Aussagen“, gestand sogar John Lennon.

Bob Dylan gilt als „das Gewissen seiner Zeit, die er mit archetypischen Song-Chiffren prägte“ (Time) und für die er 1980 seinen ersten Grammy erhielt. 1993 konnte er einen Ehren-Grammy für sein Lebenswerk entgegennehmen, hielt Einzug in die legendäre „Hall of Fame“, wurde mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet und führte Regie bei cineastischen Seitensprüngen. Dylans Tourneen „werden bejubelt, als sängen Jesus und Marx gemeinsam oder seien die Beatles auferstanden“, urteilte Newsweek. Kaum ein wichtiger Musiker, der ihm nicht in irgendeiner Form Tribut zollte.

Seine erste LP bestand überwiegend aus Fremdmaterial, eine Reminiszenz an sein Idol Woody Guthrie. Eigenkompositionen, vor allem politische Botschaften, sind die Inhalte der nachfolgenden Platten, als der Vietnamkrieg und die Studentenunruhen Mitte der 60er ihren Höhepunkt erreichten. Beim Newport Folkfestival 1965 sorgte Bob Dylan schließlich für den Eklat, als er seine Gitarre elektrisch verstärkte und damit den Folkrock begründete. Seine in Platten gepresste Lyrik wurde zum Bestseller. Seitdem gilt Dylan als Prophet der populären Kultur.

Seine Memoiren „Dylan’s Chronicles – Volume 1“ waren ein weltweiter Bestseller und rangierten 19 Wochen in der „The New York Times“-Bestsellerliste. Er wurde für seine „tief greifende Bedeutung für die Populärmusik und Amerikanische Kultur“ mit einem Pulitzer-Spezialpreis ausgezeichnet.

 

LC-and-U2-Iamyourman-4b

KW-49-2017: … U2 in der U2 und U2 und Leonard Cohen. Die irische Rockband, die auch schon mit Leonard Cohen performt hat, ist heute U-Bahn in Berlin gefahren. Die Performance mit Leonard Cohen liegt schon etwas zurück. 2005

U2 in der U2 und U2 und Leonard Cohen

LC-and-U2-Iamyourman-4b

1. Das Mini-Concert in der U-Bahn am 6. Dezemb:er 2017 in Berlin

u2-ubahn

2. U2 Auftritt mit Leonard Cohen 2005 in New York City

LC-and-U2-Iamyourman-4c

3. U2 zollen Leonard Cohen musikalisches Tribut 2017 in Kanada

https://www.youtube.com/watch?v=4Ji_83A85og

Das Mini-Concert in der U-Bahn am 6. Dezember 2017 in Berlin:

u2-ubahn

 

Bloody Sunday Bloody:

https://www.youtube.com/watch?v=vPiZ6BLdb9o

 

The whole gig filmed by rollingstone.de

https://www.youtube.com/watch?v=VKY5Ws1Ys1w

 

und nochmal n andere Perspektive von Curtis Ray:

https://www.youtube.com/watch?v=QiTCR3B06bo

 

U2 in Berlin! Bono + The Edge fahren mit der U-Bahnlinie U2 + Performen live SONGS OF EXPERIENCE
U2, Universal Music und BVG präsentieren: U2 in der U2 ++ Live Performance mit SONGS OF EXPERIENCE von Bono und The Edge
U2, Universal Music und BVG präsentieren: U2 in der U2 ++ Live Performance mit SONGS OF EXPERIENCE von Bono und The Edge
U2
U2 in der U2 ++ Live Performance mit SONGS OF EXPERIENCE von Bono und The Edge
Mit einer spektakulären Aktion haben heute U2s Bono und The Edge gemeinsam mit ihren Fans in Berlin das neue Album “Songs Of Experience” gefeiert! Bei dem exklusiven Fan-Event, präsentiert von Universal Music und den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG), kamen die Ticket-Gewinner in den Genuss einer ganz besonderen Sonderfahrt. Mit der U-Bahnlinie U2 ging es vom Berliner Olympiastadion in einem Sonderzug in Richtung Nollendorfplatz – zunächst mit der Aussicht, irgendwann im Laufe des Tages Bono und The Edge bei einem Meet & Greet treffen zu dürfen.Dann die große Überraschung: U2-Frontmann Bono und Gitarrist The Edge höchstpersönlich stiegen zu den Fans in die U2! Die Fans konnten die beiden Weltstars während der Fahrt hautnah erleben, Selfies machen und mancher kleinen Anekdote lauschen. Gemeinsam ging es dann weiter bis zur Station Deutsche Oper, wo Bono und The Edge einige Songs vom neuen Album “Songs Of Experience” in einer Akustik-Version live performten!Mit ihrem 14. Studioalbum “Songs Of Experience”, das am vergangenen Freitag, 1. Dezember veröffentlicht wurde, melden sich U2 an der Chartspitze zurück: In 48 Ländern stürmte “Songs Of Experience” direkt Platz 1 der iTunes Charts! Auch die Kritiker zeigen sich begeistert, u.a. wählte der Rolling Stone das Album auf Platz 3 der “Alben des Jahres 2017″. Das Album ergänzt den 2014er Release “Songs Of Innocence” und wurdevon Jacknife Lee und Ryan Tedder produziert.U2 und Berlin sind aber nicht erst seit heute verbunden: Im Oktober 1990 kam die Band nach Berlin, um neue Songs zu schreiben und als Band wieder zusammenzufinden. Das Ergebnis aus dieser Zeit des Um- und Aufbruchs ist das Kultalbum “Achtung Baby”, das zu den wichtigsten Werken der Band gehört. Immer wieder kehrten U2 in die Hauptstadt zurück, zuletzt im Sommer während ihrer “The Joshua Tree”-Jubiläumstournee, wo sie im restlos ausverkauften Olympiastadion performten. Nun gemeinsam mit den Fans in der Linie U2 das neue Album “Songs Of Experience “ zu feiern, zählt für Bono & The Edge zu einem Highlight ihrer langen Berlin-Liebe.

 

LC-and-U2-Iamyourman-4b

2. U2 Auftritt mit Leonard Cohen…. 2005 in New York City

LC-and-U2-Iamyourman-U2-TOS2

Leonard Cohen gilt als einer der einflussreichsten Komponisten und Sänger unserer Zeit. Düster- melancholische Romantik umschreibt seinen unverkennbaren Stil. Im Januar 2005 fanden sich eine Gruppe der weltweit besten Künstler und Freunde des legendären Leonard Cohen zusammen, um für ihn ein Tribute-Konzert zu geben. Darunter U2, Nick Cave Wainwright Rufus u.v.a. Der Konzertfilm von Regisseurin Lian Lunson wurde von Mel Gibson produziert.

LC-and-U2-Iamyourman-1

Tracklisting:
01 Nick Cave – I’m Your Man
02 Linda Thompson and the The Handsome Family – A 1000 Kisses Deep
03 Rufus Wainwright with Martha Wainwright, Kate & Anna McGarrigle – Everybody Knows
04 Martha Wainwright – The Traitor
05 Kate & Anna McGarrigle – Winter Lady
06 Teddy Thompson – Tonight Will Be Fine
07 Antony – If It Be Your Will
08 Beth Orton – Sisters Of Mercy
09 Rufus Wainwright – Chelsea Hotel No. 2
10 Nick Cave – Suzanne
11 Jarvis Cocker – I Can’t Forget
12 Julie Christensen & Perla Batalla – Anthem
13 Rufus Wainwright with Martha Wainwright & Joan Wasser – Hallelujah
14 Leonard Cohen & U2 – Tower Of Song
15 Leonard Cohen – I’m Your Man (Abspannmusik)

https://www.youtube.com/watch?v=OpLBtWG3JR4

LC-and-U2-Iamyourman-U2-TOS

Es handelt sich um Aufnahmen aus den Live-Konzerten “Came so far for Beauty” zu Ehren von Leonard Cohen in Brighton 2004 und Sydney 2005, die zum großen Teil im Film von Lian Lunson “Leonard Cohen – I’m your man” zu sehen/hören sind.

LC-and-U2-Iamyourman-2

Pressezitate:
“Ein wundervolles Portrait.” (The New York Times)
“Er ist ein seltenes Talent.” (Bono, U2)
“Einer der größten Musikfilme aller Zeiten.” (Wim Wenders)
“Ein intimes Freudenfest.” (The Hollywood Reporter)
“This Movie has moments so gorgeous they brought me to tears.” (Entertainment Weekly)
“…glänzend aufgestellt!” (LAUT.de)

3. U2 zollen Leonard Cohen musikalisches Tribut in Kanada im Juni 2017

6-cohenpedia-headsite-in_MEMORY_OF_LEONARDCOHEN-DEPECHEMODE-U2-live_in_Toronto-2017-sings-Cohen-Medley_by_christofgraf

Neil Young

KW-49-2017: Neil Young stellt sein Archiv online. WAHNSINN ? SEnsationell? Oder nur ein Marketing-Gag?

Neil Young

Das postete der kanadische Singer/ Songwriter auf seiner FB-Seite….und gibt folgenden Link zum Download an.

Und am 1. Dezember schrieb er:

We developed this site, neilyoungarchives.com, to provide fans and music historians with unprecedented access to all of my music and to my entire archives in one convenient location. My team and I have spent years developing this site to make it both enjoyable and easy to use. The site allows me to share with the world the material I’ve spent a lifetime creating and collecting. I hope you enjoy it.