Archiv für den Monat: April 2016

KW-13-2016: Die cohenpendia-Open Air-Festival-files 2016 von Christof Graf: South Side & Hurricane-Festival

southside2016-posterSouthside-Festival-Foto-by-Christof-Graf

Southside-Festival-Bühne: Foto: Christof Graf

24. bis 26. Juni 2016, Eichenring Scheeßel und Neuhausen ob Eck

Line-Up für die ausverkauften Zwillingsfestivals Hurricane und Southside vollständig

Bereits im Februar konnten die Veranstalter des Hurricane Festivals in Scheeßel und des Southside Festivals in Neuhausen ob Eck so früh wie noch nie in der Historie ausverkauft melden. Das Festivalbooking hat in der Zwischenzeit am Programm der Warm-Up-Parties und an der Vervollständigung des bereits umfangreichen und vielseitigen Line-Ups, an dessen Spitze sich Rammstein, Mumford & Sons und The Prodigy tummeln, weitergearbeitet. Und somit können heute weitere internationale Acts sowie Newcomer für das Wochenende vom 24. bis zum 26. Juni 2016 bestätigt werden. Darüber hinaus wird es beim Hurricane Festival eine neue Kooperation mit der Supermarktkette PENNY geben. Dazu später mehr, jetzt ersteinmal zu den Neubestätigungen.

Der englische Singer-Songwriter Tom Odell, der mit seinen 25 Jahren schon über vier Jahre erfolgreich im Musikgeschäft weit über die Grenzen UKs hinaus bekannt ist, bringt den Fans des Hurricane und Southside sein neues Album “Wrong Crowd” mit, welches am 10. Juni erscheint. Ebenfalls neue Songs befinden sich im Gepäck der Augustines aus New York City, die das Publikum mit ihrer mitreißenden Live-Perfomance begeistern werden.

International geht die Reise weiter nach Kanada mit den Indie-Rockern Half Moon Run und Walk Off The Earth über die USA mit Alternative-Klängen der X Ambassadors und brilliantem Songwriting von Elle King nach Schweden zur Elektrosängerin Elliphant zurück ins Vereinigte Königreich zur schottischen Indie-Band Twin Atlantic und der Londoner Folk-Combo Bear’s Den.

Weiter geht es mit vier Künstlern die eines gemeinsam haben: Sie sind alle nicht länger als drei Jahre im Musikbusiness unterwegs und trotzdem bereits extrem erfolgreiche Newcomer: Lance Butters, Blossoms, Barns Courtney, DMA’s. Das White Stage Line-Up wird durch die Techno-(Pseudo)Pioniere Fraktus veredelt.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder Bands, die nur an einem der Zwillingsfestivals teilnehmen. Beim Hurricane Festival sind das Herrenmagazin, De Fofftig Penns, The London Souls, Fjørt und Tüsn. Exklusiv im Line-Up des Southside Festivals vertreten sind Nazar, Jamaram, Van Holzen (Play Live Gewinnerband) und Rebels Of The Jukebox (Schwäbische Zeitung Gewinnerband).

Unter dem Festival-Motto “PENNY goes Party” gibt es für die Besucher des Hurricane täglich 17 Stunden die Möglichkeit, auf mehr als 2.000 Qudratmetern über 300 Artikel zu günstigen Penny-Discountpreisen zu erwerben. „Wir sind froh, mit PENNY einen starken und längerfristigen Partner gefunden zu haben, der für unsere Besucher das Festivalleben noch angenehmer macht: Von Donnerstag bis Montag bietet Penny alles, was das Festivalherz begehrt, inklusive frischer Brötchen und stets gekühltem Beck’s Bier – und das fast rund um die Uhr“ freut sich Alexander Kauffmann, Director Sponsoring FKP Scorpio. Hurricane-Fans könnten sich so entspannt vor Ort versorgen und sich im Vorfeld das lästige Proviantpacken und das schweißtreibende Schleppen ersparen.

Das gesamte Line-Up im Überblick:

Rammstein | Mumford & Sons | The Prodigy | Deichkind | K.I.Z | Axwell Λ Ingrosso | The Offspring | AnnenMayKantereit | Dropkick Murphys | Bloc Party | James Bay | Fritz Kalkbrenner | Two Door Cinema Club | Trailerpark | The Hives | Flogging Molly | Editors | Frank Turner & The Sleeping Souls | Bosse | Jennifer Rostock | Wanda | Prinz Pi | Royal Republic | Genetikk | Boy | Die Orsons | The Wombats | Boysetsfire | The Subways | Pennywise | Tom Odell | Feine Sahne Fischfilet | von Brücken | Haftbefehl | Maximo Park | Joris | Augustines | Blues Pills | Anti-Flag | Skindred | Gloria | Kvelertak | Eskimo Callboy | Courtney Barnett | Zebrahead | Poliça | Jack Garratt | Half Moon Run | Yeasayer | Turbostaat | Jamie Lawson | Emil Bulls | Walk Off The Earth | The Heavy | X Ambassadors | Oh Wonder | Elle King | Chakuza | Elliphant | Balthazar | Twin Atlantic | Good Riddance | Zugezogen Maskulin | Bear’s Den | Schmutzki | Hiatus Kaiyote | Lance Butters | Ryan Bingham | Chefket | The Devil Makes Three | Rat Boy | The Stanfields | Highasakite | Børns | Blossoms | Ho99o9 | Kelvin Jones | Erik Cohen | Barns Courtney | Vauu | DMA’s | Kiko King & creativemaze | Tired Lion | I Am Jerry |

 

White Stage: Boys Noize Live | Digitalism | A-Trak | Zeds Dead | Fraktus | Gestört aber GeiL | Egotronic | HVOB | Rampue

 

Hurriane Festival only: Herrenmagazin | De Fofftig Penns | The London Souls | Fjørt | Tüsn

 Southside Festival only: Nazar | Jamaram | Van Holzen (Play Live Gewinnerband) | Rebels Of The Jukebox (Schwäbische Zeitung Gewinnerband)

 Hurricane Warm-Up-Party: Grossstadtgeflüster | Romano | Chefboss | Swiss + Die Andern | Beck’s Camp FM Party | Motorbooty Party

 Southside Warm-Up Party: Maeckes | Weekend | Ostblockschlampen | Marathonmann | DasDing Radau & Rabatz Party | White Stage DJ Collective

Das Hurricane Festival ist offiziell ausverkauft.

Die einmalige An- und Abreise mit den Zügen des metronom ist im Ticket enthalten – Beförderungsbedingungen auf www.hurricane.de/. Besucher, die in einem Wohnmobil, Wohnwagen oder ähnlichem Gefährt anreisen, benötigen zur Zufahrt zum eigens reservierten WoMo-Parkplatz eine WoMo-Plakette. Die WoMo-Plaketten beim Hurricane Festival sind ausverkauft.

Das Southside Festival ist offiziell ausverkauft.

Die einmalige An- und Abreise zum Festival mit allen Nahverkehrszügen der DB Regio AG ist im Ticket enthalten – Beförderungsbedingungen auf www.southside.de.

Besucher, die in einem Wohnmobil, Wohnwagen oder ähnlichem Gefährt anreisen, benötigen zur Zufahrt zum eigens reservierten WoMo-Parkplatz eine WoMo-Plakette. Die WoMo-Plaketten beim Southside Festival sind ausverkauft.

 

KW-13-2016: Die ECHO-Verleihung 2016

ECHO  Winning Artists at the Echo Pop 2016 at Messe Berlin Photo: Stefan Hoederath/Universal Music

Winning Artists at the Echo Pop 2016 at Messe Berlin Photo: Stefan Hoederath/Universal Music

Winning Artists at the Echo Pop 2016 press-centre at Messe Berlin Photo: Stefan Hoederath/Universal Music

UNIVERSAL MUSIC Empfang zum ECHO mit großem Staraufgebot
Berlin, 07.04.2016 – Der traditionelle UNIVERSAL MUSIC Empfang am Tag der ECHO Gala führte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Stars und prominente Persönlichkeiten aus Musik, Medien, Politik und Sport in den International Club Berlin. Gemeinsam mit Gastgeber Frank Briegmann stimmten sich die geladenen Gäste auf die jährliche Verleihungdes wichtigsten deutschen Musikpreises ein.

Der ECHO gehört zu den renommiertesten Musikpreisen der Welt. In insgesamt 31 Kategorien werden ECHO Awards sowohl an nationale als auch internationale Stars verliehen. Der von der Deutschen Phono-Akademie initiierte und ausgerichtete Preis ehrt damit die erfolgreichsten Künstler und Produzenten des jeweils zurückliegenden Jahres.

Abdruck mit Kuerzel TONI KRETSCHMER, bei Fragen 01705004030

Abdruck mit Kuerzel TONI KRETSCHMER, bei Fragen 01705004030

Abdruck mit Kuerzel TONI KRETSCHMER, bei Fragen 01705004030

KW-13-2016: FALLEN ANGELS von Bob Dylan. REBELLION IM HIMMEL – so lautete heute eine Pressemitteilung von SONY Music Deutschland. So lautete die Einleitung zur Promotion von BOB DYLAN`s neuem Album: Fallen Angels, das am 20. Mai 2016 erscheint, vier Tage vor Dylans 75. Geburtstag.

BD-Cd-cover-fallen-angel

Mit „Fallen Angels“ veröffentlicht Bob Dylan am 20. Mai ein Album mit zwölf klassischen, amerikanischen Songs, die von einigen der legendärsten und einflussreichsten Songwritern der Musikgeschichte stammen. Es ist der Follow-Up zum letztjährigen Album „Shadows In The Night“, das in 17 Ländern die Top-Ten erreichte, darunter Deutschland (Platz sechs), USA (Platz sieben) und Großbritannien (Platz eins).
Das von Jack Frost produzierte Werk ist das 37. Studio-Album in Dylans Karriere. Für „Fallen Angels“ wählte Dylan unter anderem Lieder von Johnny Mercer, Harold Arlen, Sammy Cahn und Carolyn Leigh, darunter Evergreens wie „It Had To Be You” und „Young At Heart”. Die Aufnahmen fanden 2015 zusammen mit seiner Tourband in den Capitol Studios in Hollywood statt.
Das Tracklisting: 01. „Young At Heart” 02. „Maybe You’ll Be There” 03. „Polka Dots And Moonbeams” 04. „All The Way” 05. „Skylark” 06. „Nevertheless” 07. „All Or Nothing At All” 08. „On A Little Street In Singapore” 09. „It Had To Be You” 10. „Melancholy Mood” 11. „That Old Black Magic” 12. „Come Rain Or Come Shine”
Homepage: http://bobdylan.com

KW-13-2016: The ROCK AM RING-Files by Christof Graf (2016): Leonard Cohen und … die Open Air-Geschichte… 2016. Auf Open Airs wie zu Zeiten der Popular-Problems & Old Ideas-Tournee wird er wohl nicht mehr auftreten. Aber seine legendären Open Air-Auftritte wie bei, NEWPORT FOLKFESTIVAL in den 60ern oder beim ISLE OF WIGHT-FESTIVAL in den 70ern sind unvergessen. Ebenso unvergessen Leonard Cohens Open Air-Auftritt beim 1993er ROCK AM RING-FESTIVAL. 2016 wird Rock am Ring 31 Jahre alt. Jetzt ist das Programm für ROCK AM RING 2016 fix. Leonard Cohen wird in diesem Jahr 82 Jahre alt und macht sich über Teilnahmen beim Rock am Ring wohl weniger Gedanken.

Ring & Park Programm 2016 jetzt komplett

Rock am Ring ausverkauft – Noch 10.000 Tickets für Rock im Park

Neue Bands und Club Tent DJ Line-up bestätigt

 Knapp zwei Monate vor dem Start von Rock am Ring und Rock im Park steht nahezu das gesamte Programm. Neu bestätigt sind unter anderem The BossHoss, Puscifer, das Projekt von Rock-Ikone Maynard James Keenan, 257ers, Caliban, Labrinth, Henning Wehland, Walking On Cars, We Are Scientists und Lonely The Brave.

Auch das DJ Line-up für die 4. Bühne, das Club Tent, ist final – presented by Mukke Berlin: Bebetta, Britta Arnold, Dirty Doering, Kid Simius, Lexer, Madmotormiquel, Markus Kavka, Niconé, Sascha Braemer und Schlepp Geist.

Bereits zuvor hatten Top-Acts wie die Red Hot Chili Peppers, Black Sabbath, Volbeat, Tenacious D, Billy Talent, Fettes Brot, Major Lazer, Korn, Deftones, Biffy Clyro, Bring Me The Horizon, The 1975, Disturbed, Alligatoah, Breaking Benjamin, Wirtz, Foals oder Panic At The Disco ihre Teilnahme bei den Zwillingsfestivals angekündigt.

Nach dem Ausverkauf von Rock am Ring stehen nun noch knapp 10.000 Tickets für Rock im Park zur Verfügung. Insgesamt sind für das erste Juni-Wochenende bereits über 150.000 Festivalfans am Start.

 

Rock am Ring/ Flugplatz Mendig/Vulkaneifel/ Rock im Park/ Nürnberg/Zeppelinfeld. Die Band 2016 von A bis Z:

257ers

 

Alligatoah

 

Amon Amarth

 

Architects

 

August Burns Red

 

Avatar

 

Beach Slang

 

Bebetta

 

Biffy Clyro

 

Billy Talent

 

Birdy Nam Nam

 

Black Sabbath

 

Black Temple

 

Breaking Benjamin

 

Bring Me The Horizon

 

Britta Arnold

 

Bullet For My Valentine

 

Caliban

 

Cane Hill

 

Chefboss

 

DCVDNS

 

Deftones

 

Dirty Doering

 

Disturbed

 

Fettes Brot

 

Foals

 

Frittenbude

 

From Ashes To New

 

Graveyard

 

Halestorm

 

Heaven Shall Burn

 

Heisskalt

 

Henning Wehland

 

Issues

 

Johnossi

 

Joleen

 

Kafvka

 

Kid Simius

 

Killswitch Engage

 

Korn

 

Labrinth

 

Larkin Poe

 

Lexer

 

Lexy & K-Paul

 

Lonely The Brave

 

Madmotormiquel

 

Major Lazer

 

Markus Kavka

 

Milliarden

 

Niconé

 

Of Mice & Men

 

Olson

 

ONE OK ROCK

 

Panic! At The Disco

 

Puscifer

 

RAF Camora

 

Red Hot Chili Peppers

 

Rival Sons

 

Rudimental

 

Sascha Braemer

 

Schlepp Geist

 

Schnipo Schranke

 

SDP

 

Shinedown

 

Sixx:A.M.

 

Skillet

 

Tenacious D

 

TesseracT

 

The 1975

 

The Amity Affliction

 

The BossHoss

 

The Struts

 

Trivium

 

Uncle Acid & The Deadbeats

 

Volbeat

 

Wage War

 

Walking On Cars

 

Walk The Moon

 

We Are Scientists

 

We Came As Romans

 

While She Sleeps

 

Wirtz

 

u.m.

KW-12-2016: Hallelujah, kein Scherz, heute habe ich zum ersten Mal im Leben ein Tageszeitungsabonnement gekündigt. Ich liebe Tageszeitungen, aber der PFÄLZISCHER MERKUR wurde unerträglich. Das Fass zum Überlaufen brachte …

ein Artikel über den Tod von Lemmy Kilmister. Etwas schlechter Recherchiertes hatte ich bis dato nicht gelesen. Das war im Dezember 2015. Davor und danach wurde es nicht besser. Ich kündigte mein seit Jahrzehnte bestehendes Abo. Die Reaktion seitens der Tageszeitung war, die von mir gewünschte Bestätigung meines Kündigungsschreibens. Das für diese Fälle vorgedruckte Bestätigungsschreiben kam ca. 14 Tage später, mit der vorwurfsvollen Frage, ob ich es mir nicht nicht nochmal anders überlegen wollte (Wortlaut). CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT sieht anders aus *schmunzel*. Hallelujah!