Archiv für den Monat: Oktober 2016

KW-43-2016: Lady Gaga stellt Ihr neues – 5. – Album vor.

lady-gaga-joanne-cover-2016

Lady Gaga
Lady Gaga veröffentlicht ihr neues Album “Joanne”
Mit “Joanne” veröffentlicht die 6-malige Grammy-Gewinnerin und Ausnahmetalent Lady Gaga ihr langerwartetes fünftes Studioalbum, das am 21. Oktober erscheint. Produziert von Mark Ronson (Amy Winehouse, Bruno Mars, Robbie Williams) kollaboriert Lady Gaga auf ihrem neuesten Werk unter anderem auch mit hochkarätigen Gaststars wie Beck und Florence Welch (Florence and the Machine).Die am 9. September erschienene erste Single „Perfect Illusion“ schoss in 60 Ländern direkt auf #1 der iTunes Charts und war der am häufigsten hinzugefügte Spotify-Song in 19 Ländern! Mother Monster, wie Gaga von ihren Millionen Fans liebevoll genannt wird, wurde bis heute bereits über 260 Mal mit Platin ausgezeichnet und hat neben ihren 6 Grammys schon etliche Preise gewonnen, darunter 3 Brit Awards, 3 Echos und sogar einen Golden Globe für ihre schauspielerische Leistung in der Hitserie „American Horror Story“. Ihr Song „Til It Happens You“ wurde sogar für einen Oscar nominiert.

Lady Gaga gehört zu den erfolgreichsten Solo-Künstlerinnen weltweit und verkaufte bis heute über 30 Millionen Alben und 150 Millionen Singles, darunter Hits wie „Just Dance“, „Poker Face“, „Bad Romance“ und viele mehr. Ihr neues Album „Joanne“ ist ihr persönlichstes Album. „Jeder Song ist komplett autobiografisch”, bestätigt Gaga, „jeder hat etwas mit einer Begebenheit zu tun, die wirklich in meinem Leben so geschehen ist.“

Für das Zeit Magazin hat Lady Gaga 73 Fragen beantwortet – mehr dazu gibt es hier im Interview zu lesen

 

helenefischer-2017

HELENE FISCHER – LIVE 2017/2018 – Das neue, atemberaubende Kapitel einer einmaligen Live-Karriere: Die Arena-Show zum 2017 erscheinenden Album – designed by 45 DEGREES, der Weltklasse Live Entertainment Company von CIRQUE DU SOLEIL

helenefischer-2017b

Sie ist die erfolgreichste Künstlerin Europas und hat in den letzten Jahren sämtliche Rekorde im deutschsprachigen Musikgeschäft gebrochen. Im Rahmen ihrer letzten Live-Tournee zum Erfolgsalbum „Farbenspiel“ konnte sie über 1,2 Millionen Zuschauer begeistern. Aber nicht nur die Größenordnung ihrer Tournee, sondern vor allem auch die bombastische, fantasievolle und atemberaubende Inszenierung der Bühnenshows, hält jedem internationalen Vergleich mühelos stand.

Die Live-Shows von Helene Fischer sind seit jeher immer etwas ganz Besonderes gewesen, und man kann sicher ohne Übertreibung behaupten, dass sie in den letzten Jahren nochmals neue Maßstäbe gesetzt und ein gänzlich eigenes Genre kreiert hat. „Für mich ist es das Schönste an meinem Beruf, live vor Publikum, mit meiner Band und meinen Tänzern auftreten zu können. Wir wollen den Fans einfach einen schönen, ja vielleicht unvergesslichen Abend bereiten“, sagt die Ausnahmekünstlerin. Derzeit arbeitet Helene Fischer im Studio an ihrem neuen Album, welches in der ersten Hälfte des kommenden Jahres erscheinen soll. Parallel laufen im Hintergrund bereits auf Hochtouren die Planungen für eine neue Live-Tournee, die im Herbst 2017 starten wird. Die Show wird in Zusammenarbeit mit 45

DEGREES produziert, einem Department von CIRQUE DU SOLEIL, die auf außergewöhnliche Groß-Events spezialisiert ist – so kann man heute schon mit Sicherheit sagen, dass diese Show ihresgleichen suchen wird. „Wir möchten dem Publikum wirklich etwas Spektakuläres und Einzigartiges präsentieren – die kreative Expertise von „Cirque du Soleil“ in Kombination mit Helene Fischer wird etwas ganz Besonderes werden“, so Creative und Stage Director Mukhtar Omar Sharif Mukhtar, der künstlerische Kopf dieser und anderer Produktionen des berühmten kanadischen Entertainment-Unternehmens.

Außergewöhnlich ist bereits, dass Helene Fischer nicht jeden Tag in einer anderen Stadt auftreten, sondern in jeder Stadt eine Woche am Stück gastieren,und fünf Konzerte pro Halle geben wird. Insgesamt spielt Helene Fischer somitim Rahmen ihrer neuen Live-Tournee im Herbst 2017/Frühjahr 2018 insgesamt65 Shows in dreizehn Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.45 DEGREES – a divison of Cirque du Soleil, nähert sich innovativ undexperimentell dem neuen Show-Konzept an, mit dem Ziel, zusammen mitHelene und ihrem Team ein einzigartiges Entertainment-Erlebnis zu schaffen.Geleitet von der gemeinsamen Vision, einer Symbiose aus neuestentechnischen Errungenschaften und höchstprofessioneller künstlerischerDarbietung zu kreieren. Gleichzeitig aber bei bester Unterhaltung, die positiveLeichtigkeit eines Helene Fischer-Konzertes zu erhalten – sowohl mit denbeliebtesten als auch neuen Hits.

Der Ticketvorverkauf startet am Montag, den 24.10.2016 um 9.00 Uhr aufeventim.de und ab dem 27.10.2016 an allen bekannten Vorverkaufsstellen. ProBestellvorgang können max. vier Tickets erworben werden.Über 45 DEGREES, Cirque du Soleils Department für Events und Specialprojekte 45 DEGREES liefert kreative Inhalte für besondere Projekte und exklusiveProduktionen in allen Teilen der Welt. Die Seele ihrer prestigeträchtigen Eventsist die einzigartige kreative Schöpfungskraft und Expertise von Cirque du Soleil.

Diese Einzigartigkeit bringen sie mit den Wünschen ihrer Auftraggeberzusammen, nicht nur, um die gesteckten Ziele zu erreichen, sondern auch, umeinen langanhaltenden Eindruck bei den Besuchern zu hinterlassen. 45DEGREES ist eine international agierende Company und Teil von Cirque duSoleil, die auf eine über 10-jährige Historie kreativer Showentwicklungen undweltweiter Spezial-Projekten unter der Marke „Cirque Du Soleil Events“ zurückblickt. www.45degrees.com

Termine:

12.09.-17.09.2017 Hannover TUI Arena

19.09.-24.09.2017 Hamburg Barclaycard Arena

26.09.-01.10.2017 Dortmund Westfalenhalle1

03.10.-08.10.2017 Köln LANXESS arena

10.10.-15.10.2017 Leipzig Arena-Leipzig

17.10.-22.10.2017 Mannheim SAP Arena

24.10.-29.10.2017 CH-Zürich Hallenstadion

16.01.-21.01.2018 Frankfurt Festhalle

30.01.-04.02.2018 Stuttgart Hanns-M.-Schleyer-Halle

06.02.-11.02.2018 Berlin Mercedes-Benz Arena

13.02.-18.02.2018 AT-Wien Wiener Stadthalle /HalleD

20.02.-25.02.2018 Oberhausen König-Pilsener-ARENA

27.02.-04.03.2018 München Olympiahalle

Änderungen vorbehalten

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen,

sowie im Internet unter www.eventim.de (in Österreich unter www.oeticket.com, in

der Schweiz unter www.ticketcorner.ch) sowie www.semmel.de.

Weitere Infos und Inhalte in unserem Online-Magazin

 

 

 

KW-42-2016: Neues Album von den Stones …

the-rolling-stones-nl1

THE ROLLING STONES veröffentlichen neues Album BLUE & LONESOME am 02. Dezember
Am 02. Dezember veröffentlichen The Rolling Stones mit „Blue & Lonesome“ ihr erstes Studioalbum seit über 10 Jahren. Aufgenommen wurde „Blue & Lonesome“ in nur drei Tagen in London und führte die Band zurück zu ihren Wurzeln und ihrer Leidenschaft für den Blues, der immer das Herz und die Seele der Stones war.

„Blue & Lonesome“ wurde von Don Was und The Glimmer Twins (aka Jagger/Richards) produziert und erscheint in diversen Formaten. Es kann ab sofort vorbestellt werden.

Im vergangenen Dezember nahmen The Rolling Stones innerhalb weniger Tage in den British Grove Studios in West London das Album „Blue & Lonesome“ auf – nur einen Steinwurf entfernt von Richmond und Eel Pie Island, wo sie als junge Bluesband in Pubs und Clubs ihre Karriere begannen. Der Ansatz bei den Album-Aufnahmen war, dass alles spontan und live eingespielt werden sollte. Die Band - Mick Jagger (Vocals & Harp), Keith Richards (Gitarre), Charlie Watts (Schlagzeug) und Ronnie Wood (Gitarre) – wurde dabei von ihren langjährigen Tour-Musikern Darryl Jones (Bass), Chuck Leavell (Keyboards) und Matt Clifford (Keyboards) unterstützt. Bei zwei der zwölf Tracks ist zudem ihr Freund Eric Clapton dabei, der zur gleichen Zeit im Studio nebenan sein eigenes Album aufgenommen hat.

„Blue & Lonesome“ ist eine Verneigung der Rolling Stones vor den Idolen ihrer Anfangszeit als Bluesband, als sie die Musik von Jimmy Reed, Willie Dixon, Eddie Taylor, Little Walter und Howlin’ Wolf interpretiert haben. Einige Songs dieser Künstler sind nun auch auf diesem Album vertreten.

Tracklisting “Blue & Lonesome”
Just Your Fool
Commit A Crime
Blue and Lonesome
All Of Your Love
I Gotta Go
Everybody Knows About My Good Thing
Ride ‘Em On Down
Hate To See You Go
Hoo Doo Blues
Little Rain
Just Like I Treat You
I Can’t Quit You Baby

“Das Album ist ein Manifest der Reinheit ihrer Liebe zum Musikmachen. Blues ist die Quelle von allem, das die Stones tun.” Don Was, Co-Producer von “Blue & Lonesome”

“Blue & Lonesome” erscheint am 02. Dezember als CD, Deluxe, Vinyl, Download & Stream und kann ab sofort vorbestellt werden.

Außerdem erscheint am 11. November die DVD ‘HAVANA MOON’ – The Rolling Stones Live in Cuba’ mit dem Konzertmitschnitt ihrer legendären Live-Show am 25. März 2016 in Havanna. The Rolling Stones sind die erste Rockband, die vor mehreren Hunderttausend Fans ein Open-Air in der Hauptstadt Kubas gespielt haben.

KW-42-2017: DEPECHE MODE gehen 2017 auf Global Spirit Tour – Zusatzshow in Hannover am 12. Juni 2017

depeche-mode-tickets-global-spirit-tour-2017

Depeche Mode ab Ende Mai 17 auf Global Spirit Tour

Konzerte in Leipzig, Köln, München, Hannover,Frankfurt, Berlin und Gelsenkirchen

Mitte Juni Open Air in Zürich

Mailand 11. Oktober 2016 – Depeche Mode, eine der einflussreichsten und prägendsten Bands der modernen Musik, haben in Mailand ihre Welttournee 2017 angekündigt. Ihr neues Studioalbum Spirit erscheint im Frühjahr 2017. Die Global Spirit Tour bietet treuen und neuen Fans gleichermaßen die Gelegenheit, bahnbrechende und emotionsgeladene Shows der Band zu erleben. In Deutschland treten Depeche Mode in der Zeit vom 27. Mai bis 4. Juli in Leipzig, Köln, München, Hannover, Frankfurt, Berlin und Gelsenkirchen auf. In der Schweiz steht ein Open-Air in Zürich am 18. Juni auf dem Tourneeplan.

Auf der ersten Etappe der Global Spirit Tour werden Dave Gahan, Martin Gore und Andy Fletcher vor über 1,5 Millionen Fans in 32 Städten und 21 Ländern in ganz Europa auftreten. Die Konzertreise umfasst u. a. legendäre Open Air Arenen wie das Stade de France in Paris, San Siro in Mailand und das Olympiastadion in Berlin.

Im Anschluss an Europa wird die Global Spirit Tour, die 18. in der Karriere der Band, in Nord- und Südamerika fortgesetzt. Es ist das erste Mal nach mehr als drei Jahren, dass Depeche Mode wieder live auftreten. Bei der vorherigen, restlos ausverkauften Delta Machine Tour begeisterten Depeche Mode mehr als 2,5 Millionen Anhänger in aller Welt. Sie zählte damit zu den größten und erfolgreichsten Tourneen überhaupt.

Bei der Global Spirit Tour führen Depeche Mode ihre Benefiz-Partnerschaft mit dem Schweizer Uhrenhersteller Hublot fort, um gemeinsam auf das Wohltätigkeitsprojekt „Charity: Water“ aufmerksam zu machen und dieses finanziell zu unterstützen. Ziel dieser Mission ist es, Menschen in aller Welt mit sauberem Trinkwasser zu versorgen.

Spirit ist das 14. Studioalbum der Musikpioniere und Nachfolger der von der Kritik gefeierten CD Delta Machine, die in 26 Ländern die Top 5 und in 12 Ländern die Nr. 1 der Charts erreichte. Spirit wird von James Ford produziert, Gründungsmitglied der Band Simian Mobile Disco, zu dessen jüngsten Produktionen die Alben von Florence and the Machine und den Arctic Monkeys gehören. Spirit wird Anfang 2017 von Columbia Records weltweit veröffentlicht.

Bei einem Presse-Event in Mailand bemerkte Dave Gahan: „Wir sind außergewöhnlich stolz auf den Sound und die Energie von Spirit. Wir sind sehr enthusiastisch, wieder auf Tour zu gehen und dieses besondere Gefühl mit unseren Fans in aller Welt zu teilen.“

Trotz 100 Millionen verkaufter Alben und Live-Konzerten vor über 30 Millionen Fans in aller Welt haben sich Depeche Mode immer wieder neu erfunden, ohne ihre Originalität preiszugeben. Zahlreiche Künstler und Bands bezeichnen Depeche Mode als ihre Inspiration. Kritiker feiern sie nach wie vor als „bahnbrechend“, „richtungweisend“ und „an Bedeutung gewinnend“. Mit der Global Spirit Tour und dem neuen Album setzen Depeche Mode ihren Weg konsequent fort, der eine Geschichte musikalischer Innovation und ungebrochener Anziehungskraft ist.
Read more at http://www.livenation.de/artist/depeche-mode-tickets#wrIvwJBfR2EZsvih.99

 

ZUsatzshow in Hannover:

Depeche Mode Zusatzshow in Hannover

Datum: 17.10.16

Depeche Mode geben nunmehr eine Zusatzshow in Hannover.

Wegen der immensen Nachfrage spielt die Band ein zweites Konzert am 12. Juni in der HDI Arena.

Nach dem ersten Vorverkaufswochenende waren bereits mehr als 40.000 Tickets verkauft. Deshalb geben Depeche Mode jetzt in Hannover eine Zugabe.

Tickets für das Zusatzkonzert sind ab sofort über Ticketmaster, CTS Eventim erhältlich.

Live Nation Presents
Depeche Mode
Global Spirit Tour

Mo., 12. Juni 2017   Hannover     HDI Arena
Read more at http://www.livenation.de/news#oIHjze7xxSIlV3mi.99

KW-42-2016: Rock am Ring 2017 (Part I) findet statt vom 2. bis 4. Juni 2017 am Flughafen in Mendig. Alles über Rock am Ring/ Rock im Park 2017 in den Rock-Am-Ring-Files von Christof Graf

rock-am-ring-2017

Rock am Ring und Rock im Park nehmen Kurs auf Juni 2017

Vorverkaufsstart am 20. Oktober
Erste Headliner: Die Toten Hosen und System Of A Down
Schon über 20 Bands bestätigt

 Rock am Ring und Rock im Park nehmen Kurs auf das erste Juni-Wochenende 2017.
Deutschlands populärste Open Air Festivals starten den Vorverkauf in der KW 42.

Die Fans erwartet ein Line-Up, das Ikonen der Festival-Historie sowie aktuelle Musikheroen
präsentiert! Als erste exklusive Headliner stehen Ring- und Park Champions wie Die Toten
Hosen, die ihren neuen live-Zyklus hier beginnen, und System Of A Down fest.

Prophets Of Rage, die neue polarisierende Supergruppe mit Musikern von Rage Against The
Machine, Public Enemy und Cypress Hill, spielen ihre einzigen deutschen Festivalauftritte bei
Rock am Ring und Rock im Park.

Zur Spitzengruppe eines spektakulären Programms zählen Macklemore & Ryan Lewis,
Broilers, Marteria, Kraftklub, Beginner, Bastille und AnnenMayKantereit.

Unter den rund zwei Dutzend bisher verpflichteten Künstlern finden sich internationale und
nationale Highlights wie 187 Strassenbande, Wirtz, Bonez MC & RAF Camora, In Flames,
Airbourne, Rag’n’Bone Man, Feine Sahne Fischfilet, Henning Wehland, Pierce The Veil,
Beartooth, Sleeping With Sirens und Motionless In White.

Rock am Ring und Rock im Park finden vom 2. bis 4. Juni 2017 statt und präsentieren auf
vier Bühnen rund 90 Protagonisten der nationalen und internationalen Musikszene.

Tickets und die beliebten Hardtickets sind ab 20. Oktober 2016, 10:00 Uhr erhältlich. Alle
weiteren Informationen rund um den Vorverkaufsstart folgen in Kürze.

KW-42-2017: Leonard Cohen und …. Chuck Berry. – Flashback, 18.10.2016: Chuck Berry wurde 90 Jahre alt.

Charles Edward Anderson  ist „Chuck“ Berry, geboren  am 18. Oktober 1926 in St. Louis, Missouri) und er ist  Sänger, Gitarrist, Komponist und gilt als Pionier des Rock ’n’ Roll.Berry wurde 1986 das erste Mitglied der Rock and Roll Hall of Fame. Und fotografiert habe ich ihn auch….wann , war das nochmal….?

 

 

KW-43-2017: Buchmesse 2017 – Part II – Ein Resumee

 

Über die Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse ist mit 7.100 Ausstellern aus über 100 Ländern, rund 275.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 anwesenden akkreditierten Journalisten, darunter 2.000 Blogger, die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurt Book Fair Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. www.buchmesse.de

 

Vom Dazugehören und vom Teilen: Debatten um kulturelle Identitäten sowie geistiges Eigentum bestimmen die Themen der 68. Frankfurter Buchmesse

Frankfurt, 23.10.2016 – Was die eigene kulturelle Identität ausmacht und wie ein Zugehörigkeitsgefühl über Grenzen hinweg entstehen kann, zeigte auf der Frankfurter Buchmesse 2016 nicht nur die Präsentation des Ehrengastes Flandern & die Niederlande. Die Idee, dass Akzeptanz durch das Übereinanderlegen unterschiedlicher Positionen entsteht, zog sich als roter Faden durch zahlreiche politische Diskussionen. Aber auch die Frage, wie ein zukunftweisender Umgang mit geistigem Eigentum aussieht, beschäftigte die Buch- und Medienbranche in Frankfurt.

 

Mit THE ARTS+, einem neuen Schwerpunkt für die Creative Industries, der  Kommentierung der politischen Weltlage sowie mit viel Prominenz aus Politik, Literatur und Kunst ist die Frankfurter Buchmesse 2016 heute zu Ende gegangen. Insbesondere mit THE ARTS+ gelang es, neue Kundengruppen aus den angrenzenden Medienbranchen nach Frankfurt zu holen, Diskussionen anzustoßen und neue Geschäftsmodelle zu erschließen. „Die Frankfurter Buchmesse ist seit jeher der weltweit wichtigste Handelsplatz für geistiges Eigentum, wie das deutliche Wachstum des Literary Agents & Scouts Centre (LitAg) beweist. Mit zahlreichen prominenten Ausstellern, Sprechern und Besuchern war das neue ARTS+-Areal von der ersten Minute so lebhaft und dynamisch, wie wir es uns erhofft hatten. Und es untermauert die Relevanz von Intellectual Property für die weltweite Medienindustrie“, sagt Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse.

 

Daneben war die Frankfurter Buchmesse geprägt von politischen Appellen und Diskussionen, welche die derzeitigen gesellschaftlichen Spannungen weltweit widerspiegelten. Im Zentrum stand dabei die Verteidigung der Freiheit des Wortes: „Wir haben von dieser Frankfurter Buchmesse einen  Ruf für Freiheit und Demokratie in die Welt geschickt. So wie nie zuvor hat die Buch- und Medienbranche den Einsatz für Meinungsfreiheit zum Thema gemacht“, sagte der Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse.

 

Mit Carolin Emcke, Cees Nooteboom, Elif Shafak, Lamya Kaddor, Can Dündar, Herfried Münkler, David Hockney, Jeff Jarvis und Martin Schulz nutzten namhafte Autoren, zahlreiche Politiker und EU-Delegationen den weltweit größten Branchentreffpunkt für ihre Botschaften. „Der kulturelle Raum Europa muss gemeinsam verteidigt werden“, forderte der französische Premierminister Manuel Valls anlässlich der Pressekonferenz zum Ehrengastauftritt Frankreichs auf der Frankfurter Buchmesse 2017 am Messe-Donnerstag. Wie vielfältig sich der „kulturelle Raum Europa“ darstellt, und wie relevant der Austausch Europas mit der restlichen Welt ist, wurde an den vergangenen fünf Messetagen deutlich.

 

Und das war die Frankfurter Buchmesse 2016:

 

  • Positive Besucherbilanz Bis zum Ende des Tages erwartet die Messe insgesamt rund 277.000 Besucher. Dabei konnte während der Fachbesuchertage ein leichtes Plus von 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielt werden: Es kamen rund 142.300 Fachbesucher (2015: 140.474 Zählung am Messefreitag) auf das Messegelände. Für die Publikumstage weisen die vorläufigen Zahlen eine ähnliche Höhe wie 2015 (135.317) auf.

 

  • Politische Buchmesse „Wir beobachten mit großer Sorge, dass die Meinungs- und Publikationsfreiheit in zahlreichen europäischen und außereuropäischen Ländern akut bedroht ist. Dieses Thema betrifft unsere Branche weltweit, und die große Welle der Solidarität, die auf der Buchmesse sichtbar wurde – für Can Dündar, Asli Erdogan oder Raif Badawi – wird global wahrgenommen“, sagte Juergen Boos.

 

  • Intellectual Property Auf über 2.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. konnten Besucher des neuen Areals THE ARTS+ Virtual Reality und 3D-Kunst erleben, einen Museums- oder Creative-Hub besuchen und sich über digitale Plattformen informieren. 150 Sprecher aus 16 Ländern diskutierten während der fünf Tage in zahlreichen Workshops, Labs und Präsentationen. Die Konferenz am Messe-Mittwoch war ausverkauft. „THE ARTS+ hatte eine starke europäische Dimension, mit zahlreichen Partnern wie Europeana und EU-Kulturkommission. Wir wollen diese Dimension verstärken und ein europäisches Netzwerk für Innovation in der Kreativwirtschaft fördern“, bilanziert Holger Volland, VP Business Development bei der Frankfurter Buchmesse.

 

  • Internationaler Rechtehandel Das Literary Agents and Scouts Centre (LitAg) der Frankfurter Buchmesse hat neue Rekorde aufgestellt. In diesem Jahr nutzten über 700 Literaturagenten aus 300 Agenturen das Rechtezentrum in Halle 6.3. Abgeschirmt vom allgemeinen Messetrubel fanden an 460 Tischen Gespräche und Rechteverhandlungen im Halbstundentakt statt. Etwa 50 Prozent der LitAg-Kunden kamen aus der englischsprachigen Welt. Deutschsprachige Agenturen machen 15 Prozent der anwesenden Rechtehändler aus.

 

  • Business Club Im dritten Jahr seines Bestehens hat sich der Business Club der Frankfurter Buchmesse als exklusives Arbeitszentrum und optimaler Ort zum Netzwerken etabliert: Über 3.400 Besucher aus 74 Ländern nutzten den Business Club in diesem Jahr. An fünf Tagen fanden 45 Veranstaltungen statt, unter den rund 150 eingeladenen Experten waren der CEO von Bonnier Books, Jacob Dalborg, Massimo Turchetta, CEO von Rizzoli Libri Trade (Mondadori Publishing Group), Claude de Saint Vincent, Geschäftsführer von Média Participations oder Gaby Wood, künstlerische Leiterin der Booker Prize Foundation.

 

  • Buchmesse in der Stadt und Publikumstage Erstmalig luden in diesem Jahr die Frankfurter Buchmesse und die Frankfurter Initiative für Gastronomie e.V. zur Booknight ins Bahnhofsviertel ein. Acht ausgewählte Clubs, Bars und Restaurants boten den Messegästen ein Programm aus Performances, Lesungen sowie kulinarischen Neuinterpretationen niederländischer Klassiker wie Bitterballen und Fritten.