Archiv für den Monat: November 2016

parismatch

KW-46-2016: Deutschland ist noch nicht so weit. Frankreich weiß das Thema “Leonard Cohen” mehr zu würdigen. Sogar PARIS MATCH …

Sowie um das Veröffentlichungsdatum von YOU WANT IT DARKER kulturell, politisch und medial zeitgleich so viele Dinge passierten und Leonard Cohens 14. Album erst um einige Zeit später in Form von Rezensionen gewürdigt wurde, so war es auch um die Todesmeldung von Leonard Cohen. Die US-Präsidentschaftswahl und alles um das Thema Donald Trump rückte in den medialen Vordergrund.

Aber dennoch wussten große frz. Zeitschriften wie z.B. PARIS MATCH immer Leonard Cohen (ohne Foto)  zum (kleinebn) Titelthema werden und im Blattinneren sorgten vier Seiten für eine Huldigung vor dem großen Rockpoeten.

So entdeckt am französischen Grenzbahnhofskiosk in St. Avold (France):

parismatch

KW-16-2016: Leonard Cohen ist tot – Über die Spiritualität des Musiker – von Christof Graf/ Gespräch beim MDR. Heute vor einer Woche ging die Meldung vom Tod Leonard Cohens durch die europäischen Medien. Der MITTELDEUTSCHE RUNDFUNK (mdr) brachte am Abend eine Sondersendung. Anbei mein Gespräch mit dem MDR und einer dortigen Mitarbeiterin, deren Fragen manchnmal länger waren, als die Antworten …

mdr-2mdr-1

KW-46-2016: Leonard Cohen ist tot – Die Todesursache

Robert Kory, Leonard Cohens Manager seit 10 Jahren postete am 16.11.2016 folgendes, um den vielen Fragen nach der Todesursache Antwort zu geben:

Leonard Cohen died during his sleep following a fall in the middle of the night on November 7th. The death was sudden, unexpected, and peaceful. He is survived by his children Adam and Lorca, and his three grandchildren Cassius (Adam’s son), and Viva and Lyon (Lorca’s daughter and son).

Robert B. Kory