KW-20-2015: Leonard Cohen und … B.B. King. Soviel Bezüge zwischen dem Rock-Poeten und der Blues-Legende gibt es nicht….und wird es jetzt auch nicht mehr geben. B.B. und Leonard gehören z.B. der “Rock`n`Roll Hall Of Fame” an. Die Blues-Legende ist gestern leider verstorben. B.B. King (1925-2015) ist tot.

B.B. King, einer der einflussreichsten Blues-Gitarristen ist am 14. Mai 2015 im Alter von 89 Jahren gestorben. In Las Vegas erlag er einer Diabetes-Erkrankung. Sein Anwalt liess kürzlich verlauten: Vorletzte Woche hatte er sich nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt in häusliche Hospizpflege begeben. Er litt an Bluthochdruck und Diabetes.  Im Oktober 2014 hatte King wegen Krankheit seine Tournee abbrechen müssen.

bbking-interview-by-christof-graf-3-20150516_094427

Foto: Christian Hanelt

B.B. King habe ich in den 90ern und 2000ern des Öfteren interviewt. Eines meiner schönsten Gespräche war das aus dem Jahre 1999 beim 1. Luxemburger Blues-Festival.

bbking-interview-1-by-christof-graf-3-20150516_094427

bbking-2-interview-by-christof-graf

Soviel zur damaligen Vorberichterstattung im TRIERISCHER VOLKSFREUND.

Nach dem Festival schrieb ich für die SAARBRÜCKER ZEITUNG folgenden Artikel:

BB-King-von-Christof-Graf

 

Hinterlasse eine Antwort