KW-20-2017: Leonard Cohen und … David Bowie . Ein quantitativer Vergleich ihrer (offiziellen) Live-Alben: 8 : 13

Beide Künstler veröffentlichten 2016 ihre letzten Spätwerke. Beide verstarben kurz danach. Live-Alben werden auch noch nach ihrem Tod erscheinen, wie z.B. bereits das erste offizielle von David Bowie “Cracked Actor”, eine Live-Aufnahme aus dem Jahre 1974. Auch von Leonard Cohen wird es noch weitere geben. Bis dato und bis zu Ihrem jeweiligen Todesjahr 2016 steht es 8 zu 13 für Bowie, das Jahr 2017 noch unberücktigt bleibend.

LC-bowie-livealbums-aLC-bowie-livealbums-b

Hinterlasse eine Antwort